Veranstaltungen

Materialitäten der Kindheit. Körper, Räume, Dinge
Gemeinsame Jahrestagung der DGS-Sektionen "Soziologie der Kindheit" und "Soziologie des Körpers und des Sports", 21. bis 23.09.17 in Trier

 

Tagungsprogramm
Programmflyer_Materialita_ten der Kindhe
Adobe Acrobat Dokument 508.8 KB
Call for Papers, Deadline: 15.3.2017
cfp-Materialitaeten der Kindheit_FINAL.p
Adobe Acrobat Dokument 31.3 KB

 

Sektionsveranstaltungen auf dem DGS-Kongress in Bamberg, 26.-30. September 2016:

Körper und Dinge: ein offenes Verhältnis? Zur sinnlich-materiellen Verschränkung von Menschen und Technik: Donnerstag, 29.09.2016, 14:15 - 17:00. Programm und Abstracts finden Sie hier.

 

Körperöffnungen: Freitag, 30.09.2016, 9:00 - 11:45. Programm und Abstracts finden Sie hier.

 

Transdifferente, hybride, diverse Aktant_innen*? Perspektiven auf Embodiment jenseits von Dualismen

Frühjahrstagung der DGS-Sektion "Soziologie des Körpers und des Sports" am 29./30.4. 2016 in München. Deadline für Abstracts: 1.10.2015

Einen Tagungsbericht von Corinna Schmechel finden Sie hier auf Soziopolis

Tagungsprogramm
flyer_embodiment_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.4 KB

 

Denkfiguren des Sozialen in der Körper-, Bewegungs- und Sportsoziologie

10-Jahrestagung der Sektion "Soziologie des Körpers und des Sports", 5-7. Oktober 2015 in Hamburg.

Einen Tagungsbericht von Stefanie Duttweiler und Robert Gugutzer finden Sie hier.

Tagungsprogramm
Programm_Denkfiguren des Sozialen_2015.p
Adobe Acrobat Dokument 710.8 KB

Der Körper als Subjekt qualitativer Sozialforschung

Gemeinsame Frühjahrstagung der DGS-Sektionen „Soziologie des Körpers und des Sports" und „Methoden der Qualitativen Sozialforschung" am 6./7. März 2015 in Frankfurt a.M. 

 

Tagungsprogramm
Tagungsprogramm + Abstracts_Frühjahrstag
Adobe Acrobat Dokument 592.1 KB

 

Sektionsveranstaltungen auf dem DGS-Kongress in Trier, 6.-10. Oktober 2014:

Krisen des Sports: Programm
Dienstag, 7.10., 14-16:45
Programm_Krisen des Sports_DGS 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 66.7 KB
Get yourself together: Programm
Mittwoch, 8.10.14, 14-16:45
Programm_get yourself together-end.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.1 KB

Sport als kulturelle Praxis

Jahrestagung der dvs-Sektionen Sportsoziologie und Sportphilosophie in Kooperation mit der DGS-Sektion Soziologie des Körpers und des Sports. 3. bis 5. April 2014 in Oldenburg

weitere Infos auf der Homepage zur Tagung (in Kooperation mit dem DFG-Graduiertenkolleg 1608/1 „Selbst-Bildungen", dem Bundesministerium für Sportwissenschaft und dem Wissenschaftlichen Zentrum "Genealogie der Gegenwart")

Programm
Sport_als_kulturelle_Praxis_Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 180.7 KB

Körperwissen II: Alter(n) und vergängliche Körper
Gemeinsame Tagung der Sektionen „Soziologie des Körpers und des Sports“ und „Wissenssoziologie“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
19./20. September 2013, Universität Dortmund

Tagungsbericht von Benjamin Neumann (Dortmund)
Tagungsbericht_Körperwissen II.pdf
Adobe Acrobat Dokument 296.4 KB
Tagungsprogramm (inkl. Informationen zum Tagungsort)
Körperwissen II_Alter(n) und vergängli
Adobe Acrobat Dokument 599.4 KB

Der Körper als Gedächtnis? Potenziale und Grenzen praxistheoretischer, alltags- und körpersoziologischer Zugänge zu sozialem Erinnern und Vergessen. Tagung des Arbeitskreises 'Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen' in Zusammenarbeit mit der Sektion 'Soziologie des Körpers und des Sports'. 7./8. März 2013 in München

Tagungsbericht von Anja Kinzler (Augsburg)
Kinzler_Tagungsbericht_Koerper als Gedae
Adobe Acrobat Dokument 74.8 KB
Tagungsprogramm (inkl. Informationen zum Tagungsort und zur Unterkunft)
Programm_Koerper_als_Gedaechtnis Muenche
Adobe Acrobat Dokument 123.4 KB

Sektionsveranstaltungen auf dem DGS-Kongress "Vielfalt und Zusammenhalt"

in Bochum (1.-5.10.2012)

 

Fußball Kulturelle Zugehörigkeiten und regionale Identifikationen

Organisation: Prof. Dr. Michael Meuser, Dortmund

Vergemeinschaftung durch rituelle Verkörperung.

Zur körperlichen Performanz kollektiver Identität

Organisation: Prof. Dr. Robert Gugutzer, Frankfurt a. M.

Plenum: Körperkulturen und kollektive Erregung

gemeinsame Veranstaltung mit der Sektion Wissenssoziologie und Kultursoziologie

10. bis 12.5.2012 in Hamburg

Sexualität als Sozialität. Zur körperlichen Praxis und sozialen Rahmung des Sexuellen
Tagung der Sektion „Soziologie des Körpers und des Sports“

Tagungsbericht von Franco Barrionuevo Anzaldi (Hamburg)
Tagungsbericht_Sexualitaet_als_Sozialita
Adobe Acrobat Dokument 72.0 KB
Tagungsprogramm als PDF
_iso-8859-1_Q_Programm_5FSexualit_E4t_al
Adobe Acrobat Dokument 39.6 KB

19.-21. Mai 2011 an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

Rough girls? Körperkonstruktionen und kulturelle Praktiken im 'FrauenFußball'

Gemeinsame Tagung mit der Kommission Geschlechterforschung in der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) und der Sektion Soziologie des Körpers und des Sports in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS).

Tagungsprogramm als PDF
Rough_Girls_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB
Call for Paper als PDF
Call for Paper 'Rough girls? Konstruktionen und kulturelle Praktiken im 'FrauenFußball'.
cfptagungfrauenfuball2011dvsdgs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.2 KB

 

25.-27.11.2010 in Frankfurt am Main

Körper, Kult und Konfession. Religiöse Dimensionen des Sports und Körperkults
Goethe-Universität Frankfurt a.M. 

Tagesprogramm als PDF
Tagungsprogramm_Koerper-Kult-Konfession.
Adobe Acrobat Dokument 116.9 KB

 

11.-15. Oktober 2010 in Frankfurt am Main:
35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 

Transnationale (Neu)Ordnungsprozesse von Raum, Geschlecht und Körper
Kooperationsveranstaltung der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung, der Sektion Soziologie des Körpers und des Sports und der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie 

Datum/Zeit: Mittwoch 13.10.2010, 14.15 – 17.00 Uhr Raum: HZ 4 

Organisation: Mechthild Bereswill (Kassel) / Michael Meuser (Dortmund) / Renate Ruhne (Darmstadt) 

Vorträge: 

Zwischen Geschlechtsnomaden und Schattenmenschen: Transnationalisierung und komplexe soziale Ungleichheiten Ilse Lenz (Bochum) 

Relationale Mobilitäten. Doing Space als gesellschaftlich eingebundene Praxis
Katharina Manderscheid (Luzern)

“Burkinis sind keine Minarette” – Der Burkini-Diskurs in der Schweiz und seine transnationalen Verschränkungen
Sandra Günter (Bern) 

Grenzen transnationaler Vergemeinschaftung in intersektionaler Perspektive
Nina Schuster (Dortmund)

 

12. Oktober 2010, 14.15 – 17.00 Uhr in Frankfurt am Main:
Sektionsssitzung:
 Grenzen überschreiten? Körper- und Bewegungskulturen
zwischen Trans- und Renationalisierung im Rahmen des 35. Kongresses der
Deutschen Gesellschaft für Soziologie 

5. und 6. März 2009:

„Körperwissen“ in Koblenz-Landau
Internationale und interdisziplinäre Fachtagung der Sektionen Wissenssoziologie und Soziologie des Körpers und des Sports der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS).
Universität Koblenz-Landau

Konferenzband: Reiner Keller, Michael Meuser (Hg.): Körperwissen. Wiesbaden: VS 2011

 

„Körperwissen“ in Koblenz-Landau
Koerperwissen - Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.9 KB

24.-25.Oktober 2009:
6. Forschungstag Soziologie des Körpers und des Sports in Köln

Die Veranstaltung richtet sich an empirisch und theoretisch arbeitende Forscher und Forscherinnen auf dem Gebiet der Soziologie des Körpers und des Sports sowie insbesondere an interessierte Nachwuchswissenschaftler/innen.

 

Programm für die Jahrestagung "Materialitäten der Kindheit: Körper - Räume - Dinge" jetzt online.

Der Nachwuchspreis 2016 geht an Kristina Brümmer (mehr)